Heile Welt

Jedem sein Schloß,
 ein eigen Heim
aus Schweigen.
Ohne Mauern
 grenzen Welten,
auf dem Weg
  zu neuen Leiden.

Dunkelheit
 bringt Einsamkeit,
auch Stolz
 hat niemals Freunde.
Doch ist kein Mensch,
 was nicht verletzlich
und Schmerz
 verschließt die Seele.

So zerbricht
 von Zeit zu Zeit
die heile Welt
 aus Nichtigkeit.



Copyright ©1997-2009 Matthias Juwan :: Some Rights Reserved | Site v3.0